StartseiteAktuellesGemeinsame Erklärung: Auslandseinsätze beenden – Rüstungsexporte verbieten!    

Kommentare

Gemeinsame Erklärung: Auslandseinsätze beenden – Rüstungsexporte verbieten! — 2 Kommentare

  1. Pingback:Erklärung des Landesvorstandes Niedersachsen zur Friedenspolitik – Aufruf aus der Friedensbewegung an Die LINKE.

  2. Die Partei DIE LINKE muss die Friedenspartei im Bundestag bleiben und darf nicht zur Kriegspartei werden! Das würde geschehen, wenn dem Ansinnen von Gysi und Co. nachgegeben wird. Jedem Menschen dem Frieden in der Welt wichtig ist, der die Bundeswehr nicht im Ausland eingesetzt sehen möchte, für den längst die NATO allen Sinn verloren hat und der deshalb Deutschland nicht in diesem Bündnis sehen und die horrenden Geldsummen die dorthin fließen, zur Bekämpfung der Armut im Land eingesetzt wissen möchte und der es schließlich auch nicht ertragen könnte, mit seiner Wahlentscheidung für die Partei mitverantwortlich zu sein, dass diese Waffenlieferungen an andere Staaten erfolgen mit denen dort Menschen ermordet werden. Für solcherart Menschen, wie ich einer bin, ist es immens wichtig, dass DIE LINKE die Friedenspartei bleibt. Diese Eigenschaft muss unverkäuflich bleiben, dafür darf es keinen Preis geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>