StartseiteAktuelles„Sofortprogramm“ – Debatte über Linke-Kurs    

Kommentare

„Sofortprogramm“ – Debatte über Linke-Kurs — 1 Kommentar

  1. Das Ergebnis der Politik von Kipping-Riexinger liegt nun vor. Wißler, die immer Vorstands-Mitglied und seit 2014 stellv. PV war hat nun mit der Ober-Realo Hennig-Wellso und natürlich Herrn Bartsch im Sinne von Herrn Korte und anderen die Axt an den Beliebigkeits-Wildwuchs der Partei DIE „LINKE“ angelegt.
    Im Juni 2022 am Parteitag werden die Ergebnisse von Schlewig-Holstein und Nordrhein-Westfalen
    vorliegen. Und kann langsam zum letzten Akt der „LINKS“-Partei angesetzt werden.

    Das Herr Ramelow jetzt bereits seit einigen Jahren am Tropf der CDU-Thüringen hängt, das findet Frau Hennig-Wellsow anscheinend als genialen parlamentarischen Schachzug. Herr Gysi und Frau Kipping wahrscheinlich auch. Die Opfer der SPD-GRÜNEN-Politik finden das gar nicht lustig und werden dieser komischen „LINKS“-Partei demnächst den „Laufpass“ geben.