StartseiteAktuellesWir rufen zur Bundestagswahl 2021 auf:
DIE LINKE. wählen
   

Kommentare

Wir rufen zur Bundestagswahl 2021 auf: <br>DIE LINKE. wählen — 2 Kommentare

  1. Alle vier Jahre wieder, vor Bundestagswahlen –
    – Eine Hochzeit der politischen Lügner –

    https://www.n-tv.de/politik/politik_kipping_oder_kuhle/So-ginge-Rot-Rot-Gruen-article22795449.html

    Dass Deutschland absehbar in einen NATO-Bündnisfall hineingerät,
    hält Kipping für unwahrscheinlich.
    Nirgendwo steht, dass der „Austritt aus der NATO“ eine Vorbedingung für Koalitionsgespräche sein soll.
    Zwei weitere verteidigungspolitische Hürden, die es für eine Regierung aus SPD, Grünen und Linken gäbe, sind leicht zu überwinden.
    253847534.jpg Politik 10.09.21
    Sondierung nach Bundestagswahl Die Linke rechnet mit Gesprächs-Einladung

    Die einen fordern Bekenntnisse zur NATO, die von Herzen kommen sollen.
    Die anderen fordern Bekenntnisse zum Austritt.
    Beides ist Symbolpolitik und verkennt die Realitäten.
    Ende n-tv Zitate.

    Also meint Frieden-links, wenn die mächtigste Frau der Welt – Frau Kipping –
    einen Bündnisfall für unwahrscheinlich hält,
    könne/solle Mensch ruhig DIE LINKE wählen.

    Sowohl Herrn Gehrke (Vor Gründung der Linken in Hofheim/Ts. als „heiße Luft-Schwätzer kennengelernt, ein Gerhard Schröder-Bewunderer mit DKP-Vergangenheit) als auch Herrn van Oyen (Wir müssen Kröten schlucken lernen, Zitat nach der LTW vor der Konstituierung als Fraktion und Abgeordneter)
    sprechen für die „Qualität“ dieses Aufrufes von Frieden-Links.

    DIE LINKE steht mustergültig für die Erfahrung von Millionen Menschen mit der parlamentarischen Demokratie und deren Parteien:
    „Die da Oben machen so sowieso was s i e wollen.“

    Diese LINKE ist, ob es zu einer ROSA-OLIVGRÜN-„ROTEN“ Regierung in der nächsten Legislaturperiode kommt oder noch nicht kommt, der Sargnagel einer anzustrebenden Politik der Wiederherstellung eines Staates des Sozialen und des Rechtes in der Innenpolitik und der Außenpolitik.

    Ich habe gerade, die größtenteils durch und durch verlogene Rede von Laschet auf dem CSU Parteitag in Nürnberg gehört. Fast kein einziges Wort, dass seine Partei 19 Jahre, 19 Jahre mit dem Kriegs-Kanzler Schröder (SPD) und Merkel (CDU) mitregiert hat. Umgekehrt gilt natürlich diese Feststellung, dass die gesamt SPD-Führungsriege, die CDU-Merkel-Politik nicht nur unterstützt hat, sondern in Ministerämtern auch mit ausgeführt hat.
    Vor allen Dingen, wurde immer der militärische Part von der SPD bedingungslos unterstützt (Jugoslawien, Afghanistan und dutzende Auslandseinsätze die letztlich alle die Keime eines sich bis zu einem offenen Krieg in sich tragen).

  2. Inzwischen versucht Bochum angeblich parteiübergreifend (WAZ)eine NCIA (NATO-CIA) nach Bochum zu bekommen. Damit bewirbt sich Bochum um eines der ersten Angriffsziele im möglichen Krieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>