StartseiteAktuellesKongress
„Ohne NATO leben – Ideen zum Frieden“
   

Kommentare

<small>Kongress</small><br />„Ohne NATO leben – Ideen zum Frieden“ — 4 Kommentare

  1. Europa wird von der Nato, führend durch die USA, auf einen Stellvertreterkrieg gegen Russland vorvbereitet. Di Ukraine dient als Hilfsmittel, die sich mit Ihren nationalistischen Gedankengut dazu von der EU und den USA dazu gebrauchen lassen.
    Die Medien bereitet das Volk systematisch mit deutklich übertriebenen und zielgerichteten Beiträgen auf diesen Konflikt vor.
    Die Grünen sind zum Kriegstreiber geworden. Die Linke ist im Prinzip eine Splitterparei geworden.
    Wo sind Aufrufe und vor allem Öffentlichkeitsarbeit der Friedensbewegung in den Medien? Gerade im Osten Deutschlands findet sich noch eine Bevölke4rungsmehrheit für Frieden und Zusammenarbeit mit allen Staaten dieser Welt.
    Die Nato bringt Kriegsmaterial und Soldaten in unverhätnismäßigen Mengen an die Grenzen von Russland. Wie soll so ein Staat dann reagieren?
    Endlich hat einmal wieder ein heher deutscher Militär die Wahrheit gesagt. – Un die Folge war die Entlassung.

  2. Ich würde mir wünschen, endlich einmal in deutschen Medien etwas über den „Beschuss“ zu lesen. Über das regelmäßige Hineinschiessen der ukrainischen Artillerie in den Donbass und nach Luhansk hinein. Und solange die deutschen Medien nichts dazu sagen, vielleicht einmal eine entsprechende Erwähnung von der Friedensbewegung in ihren veröffentlichten Aufrufen zum aktuellen Konflikt? Den „Beschuss“ hier in Deutschland öffentlich machen – wer sollte es sonst tun?

  3. Pingback:Wo ist links? – Hintergrund

Schreibe einen Kommentar

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>